Angepinnt Teamspeak Regeln

      Teamspeak Regeln

      Mit betreten eines Channels im TS3 nachdem Einloggen werden diese Regeln akzeptiert!

      §1 Namensgebung
      Wir bitten jeden User sich mit dem gleichen Nickname im Teamspeak wie Ingame einzuloggen. Dies dient der Übersichtlichkeit. Sogenannte Fakernamen sind verboten. Nicknamen dürfen generell nicht beleidigende u. ä. Inhalte haben.
      Unzulässige Nicknames werden permanent vom Server gebannt!

      §2 Musikbots
      Musikbots sind ausschließlich im Channel "-- Musikchannel --" erlaubt. Die Nutzung des Bots in einem anderen Channel erfordert die Zustimmung aller User darin. Der Name des Bots muss aus dem Namen "Musikbot" und den TS-Namen des Betreibers bestehen (z.B.: "Tims-Musikbot" oder "Musikbot von Tim" o.ä. wenn der Username auf dem TS "Tim" ist). Der Zusatz "Musikbot“ im Namen ist nicht zwingend erforderlich wenn der Bot in der Gruppe "Musikbot“ ist. Verbotene Musik oder Musik aus einer "rechtlichen Grauzone" ist nicht gestattet. Laustärke und Qualität vom Bot muss entsprechend angepasst werden um niemanden zu stören!

      §3 Beleidigungen
      Wie auch im Forum gilt die allgemeine Netiquette, wer keinen vernünftigen Umgangston beherrscht und Andere beleidigt, muss mit den Konsequenzen leben.

      §4 Channelhopping, Nerven
      Wenn ihr nur auf dem TS seit um andere User durch hin und her springen (Channehopping) zu nerven oder um Gespräche zu stören. Dann müsst ihr auch mit den Konsequenzen leben. Jeder User möchte in Ruhe mit seinen Bekannten/Freunden reden. Einen Störenfried kann da niemand gebrauchen.

      §5 Streitigkeiten
      Private Missverständnisse und Streitigkeiten sind könnt ihr unter euch klären. Vorzugsweise privat und im 4 Augen Gespräch. Andernfalls sucht oder erstellt euch einen Channel für euch um die Anderen nicht zu stören! Hier möchten wir auf das Sprichwort "Zu einem Streit gehören immer Zwei." hinweisen.

      §6 Weisungsrecht
      Das United-Freaks-Team (Rangfolge beachten!) hat am Server volles Weisungsrecht. Wer den Anweisungen des Teams nicht folgt muss mit den Konsequenzen rechnen.

      §7 Angriffe, DoS, DDoS
      Eigentlich ist diese Regel logisch und bereits im deutschen Gesetz verankert. Trotzdem möchten wir hier nocheinmal darauf hinweisen, dass jeglicher Angriff auf den Server strafrechtlich verfolgt wird. Bitte versucht garnicht erst einen Proxy zu verwenden. Denn auch über die Proxys kann man ohne großen Aufwand eure IP herrausfinden.

      §8 Gespräche aufnehmen
      Das Mitschneiden von Gesprächen auf dem gesamten Server ist nur in Absprache mit den anwesenden Usern des Channels erlaubt. Wir schützen damit eure Privatsphäre.

      §9 Werbung
      Jegliche Art von Werbung für eigene Zwecke ist verboten, wenn dies nicht vorher mit einem Admin abgesprochen wurde. Unter Werbung verstehen wir Audio-Werbung, Voice-Werbung, Links und Textmitteilungen an den Channel oder einzelne User, sowie Dateien mit Werbeinhalten, welche in den Channels hochgeladen werden. Wenn ihr von solche einem Fall wisst dann gebt dem Team von United-Freaks bescheid. Wir leiten dementsprechende Schritte ein.

      §10 Beschweren, Kicken und Bannen
      Niemand erhält Grundlos eine Beschwerde oder wird gekickt oder gebannt! Bei jeder Beschwerde sowie jedem Kick und Bann muss der Grund angegeben werden (Dafür gibt es ja extra das Feld). Wenn dies nicht gemacht wird ist der Kick/Bann oder die Beschwerde als grundlos anzusehen und der jenige User bekommt seine Rechte bis auf weiteres aberkannt und/oder wird selbst gekickt oder gebannt.

      §11 Datenschutz
      Private Daten, wie Telefonnummern, Adressen, Passwörter usw. dürfen nicht öffentlich ausgetauscht werden. Ein Teammitglied von United-Freaks wird niemals nach deinem Passwort o.ä. fragen.

      §12 Datei-Upload
      Es ist nicht gestattet, Pornografische- und/oder Copyright-Geschützes Material (Filme, Musik usw.) in einem Channel hochzuladen.
      Wenn immer nur der Klügere nachgibt, wird die Welt irgendwann nur noch von Idioten regiert.